Glauburg

Die Keltenwelt am GlaubergKeltenwelt_Logo_zweizeilig_grauNeu

 

Die am Glauberg entdeckten keltischen Gräber des 5. Jahrhunderts v. Chr. mit ihren reichen Beigaben – und vor allem die nahezu vollständig erhaltene Statue eines Keltenherrschers – sind einzigartig. Sie wird weltweit als wissenschaftliche Sensation gewertet.

Das Museum ist Teil der Keltenwelt am Glauberg, der ebenfalls ein international vernetztes Forschungszentrum angehört sowie ein Archäologischer Park. Im Park befinden sich ein rekonstruierter Grabhügel, mysteriöse Wall-Graben-Systeme und Wehranlagen aus frühkeltischer Zeit. Hier können Sie in eine Welt eintauchen, die vor 2500 Jahren von unseren keltischen Vorfahren erschaffen wurde.

Die Ausstellung befindet sich in einem der momentan spektakulärsten Museumsbauten Deutschlands. Sie berücksichtigt die große Bandbreite der „keltischen“ Kulturerscheinungen und beleuchtet diese aus den verschiedensten Perspektiven. Im Mittelpunkt stehen die hier im Original ausgestellten sensationellen Funde des Glaubergs.

Das Museum hat ein Bistro mit Außenterrasse. Das ganze Jahr über finden in der Keltenwelt am Glauberg vielfältige und interessante Führungen und Veranstaltungen statt.
Das aktuelle Programm befindet sich auf der Webseite.


Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, Montag geschlossen

An den folgenden Feiertagen ist unser Museum geschlossen:
Heiliger Abend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester, Neujahr


Kurzinformationen können Sie hier herunterladen

Keltenwelt am Glauberg PDF (250 KB)

Glauburg-pdf