Mannheim

Reiss-Engelhorn-MuseenDruck

 

Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (rem) haben sich in den letzten Jahren zu einem international agierenden Museumskomplex entwickelt. Die rem vermitteln und präsentieren in vier Häusern kulturgeschichtliche Vergangenheit und Gegenwart. Dazu gehören das Museum Zeughaus, das Museum Weltkulturen, das Museum Schillerhaus und das Museum Bassermannhaus für Musik und Kunst.

Die rem gehören zu den wenigen Museen in Deutschland mit international beachteter Spitzenforschung. Zahlreiche Forschungsstellen und Institute befinden sich unter ihrem Dach. Die Vielfalt der rem präsentiert sich auf insgesamt 12.600 m² Ausstellungsfläche. Die Sammlungen umfassen ca. 1,2 Mio. Exponate. Damit sind die Reiss-Engelhorn-Museen der größte süddeutsche Museumskomplex in kommunaler Trägerschaft.

In den Bereichen Archäologie, Weltkulturen und Fotografie zählen die rem längst nicht nur zu den bedeutenden Ausstellungshäusern in Deutschland, sondern in ganz Europa. Mit ihren Ausstellungshäusern, Forschungsstellen und Instituten sind die rem in besonderer Weise an der Nahtstelle von Natur- und Geisteswissenschaften, Technik und Vermittlung tätig.
Zahlreiche keltische Funde aus den Mannheimer Stadtteilen sowie Objekte des ehemaligen Landkreises Mannheim (Brühl, Edingen-Neckarhausen, Ilvesheim, Hockenheim, Ladenburg, Leutershausen, Schwetzingen) werden ab 2014 in der neu gestalteten Dauerausstellung „Menschenzeit“ im Museum Weltkulturen (D 5) zu sehen sein.


Öffnungszeiten

Reiss-Engelhorn-Museum Mannheim:
Dienstag bis Sonntag von 11 – 18 Uhr, Montag geschlossen

Das Museum Schillerhaus ist ab Juli 2013 samstags und sonntags jeweils von 11 – 18 Uhr geöffnet, dienstags bis freitags nur für Gruppen mit Voranmeldung

Öffnungszeiten an Feiertagen
11 – 18 Uhr, außer an Heiligabend (24.12.) und Silvester (31.12.).

Öffnungszeiten für Schulklassen
Für Schulklassen-Führungen ab 9 Uhr geöffnet


Kurzinformationen können Sie hier herunterladen

Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim PDF (250 KB)

Mannheim-pdf